05. Februar – 29. März 2015

Charlotte Herzig und Andreas Hochuli
Il frutto dentro di me

Die Malerei ist das primäre Medium von Charlotte Herzig (*1983) und Andreas Hochuli (*1982). Für die beiden Westschweizer ist es die erste erste institutionelle Einzelausstellung und die erste grössere Präsentation in der Deutschschweiz Herzig arbeitet in Acryl, Aquarell, Lithografie und Wandmalerei an Abstraktionen, in denen florale, architektonische und ornamentale Formen anklingen. Hochulis Bilder entstehen zunächst am Computer mit gefundenem, manipuliertem Bild- und Textmaterial und werden dann in einem handwerklichen, standardisierten Schabloneverfahren auf die Leinwand gebracht.

Zur Ausstellung erscheint ein gemeinsames Künstlerbuch in Zusammenarbeit mit dem Gestalter Emmanuel Crivelli. Mit Beiträgen von Nicolas Brulhart, Maude Constantin, Anne-Sylvie Henchoz,
Jean-Christophe Huguenin und Elise Lammer

 

Die Basis – Ein kollektives Experiment mit 38 Künstlerinnen und Künstlern

«Die Basis» ist ein kuratorisches und künstlerisches Experiment zu Fragen von Zusammenarbeit, Kollektiv und Autorschaft mit einer grossen Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern aus Bern und anderswo. Die Ausstellung und die gezeigten Arbeiten werden in verschiedenen personellen Konstellationen in einem gemeinsamen Prozess entwickelt. Das individuelle Schaffen tritt in den Hintergrund.

Künstlerinnen und Künstler: Kathrin Affentranger, Julia Bodamer & Sereina Steinemann, Anja Braun, Daniela Brugger, Jeremias Bucher, Martin Chramosta, Simon Fahrni, Ramon Feller, Chri Frautschi, Sara Gassmann, Delphine Chapuis Schmitz, Miriam Sturzenegger, Bernhard Hegglin, Jan Hostettler, Huber.Huber, Martin Jakob, Andreas Kalbermatter & Dominic Michel & Mia Sanchez, Anastasia Katsidis, George Kilo, Daniel Kurth, Mohéna Kühni, Matthias Liechti, Ivan Mitrovic, Karen Moser, Nico Müller, Markus Müller, Gil Pellaton, Levent Pinarci, Maya Rochat, Lorenzo Salafia, Ines Marita Schärer, Gian-Andri Töndury, Angela Wüst, Aline Zeltner

 

 

 

 

 

Mit grosszügiger Unterstützung von:

Mittwoch, 04. Februar, 19 Uhr

Vernissage

Einführung durch Raffael Dörig, Leiter Kunsthaus Langenthal, anschliessend Apéro

Freitag, 20. Februar, 18.30 Uhr, Barbetrieb ab 18 Uhr

Die Basis-Kunstbar 1

Gespräch und Bar mit den Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung 

Freitag, 06. März, 18.30 Uhr, Barbetrieb ab 18 Uhr

Kunstbar mit Charlotte Herzig und Andreas Hochuli

Rundgang, Gespräch und Bar

Freitag, 27. März, 18.30 Uhr, Barbetrieb ab 18 Uhr

Die Basis-Kunstbar 2

Abschlussfest mit Überraschungen

Sonntag, 08. Februar
und 01. März, 11 Uhr

Öffentliche Führungen

Mittwoch, 18. Februar und
11. März, 12–12.30 Uhr

Kunst über Mittag

Kurzführungen für Kunsthungrige

Sonntag, 08. Februar, 11 Uhr

Familienmorgen: Äpfel, Nachtfrüchte und ein Tigerfiasko

Ein entspannter Sonntagmorgen für die ganze Familie. Für die Grossen gibt es eine spannende Führung, Kinder und Jugendliche nehmen an einem kreativen Workshop teil und die ganz Kleinen können sich beim Spielen amüsieren. Zur Stärkung gibt es Kaffee, Saft und Züpfe

Samstag, 28. Februar, 10-12 Uhr

Kinderclub 1: Mit Spachtel und Schablonen

Wie malen Künstler ohne Pinsel? Wir experimentieren mit neuen Techniken. Der Kinderclub trifft sich sechs Mal pro Jahr. Alter 7–12 Jahre. Anmeldung für ein Jahr: info@kunsthauslangenthal.ch

Samstag, 28. Februar, 14-16.30 Uhr

Workshop für Jugendliche

Wir erstellen Schablonen am Computer und lassen daraus unsere Bilder entstehen. Ganz wie Hochuli schneiden wir diese selbst aus, lassen sie aber auch exakt durch den Schneideplotter gleiten. Für Jugendliche von 12–16 Jahren

Samstag, 21. März, 10-12 Uhr

Kinderclub 2: Künstler live

Wir treffen eine Künstlerin oder einen Künstler der Ausstellung

Dienstag, 03. Februar, 17.30 Uhr

Einführung für Lehrpersonen

Kunstvermittlung

Spezielle Angebote für Schulen, Vereine, Firmen, zum Kindergeburtstag oder Familienfest auf Anfrage


Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag
14 –17 Uhr
Samstag und Sonntag
10 –17 Uhr

Montag und Dienstag geschlossen